Home  
Reisebericht  
Stadtrundgang  
Hafen  
Sagr. Familia  
Rambla  
Casa Milà  
Parc Güell  
Montjuic  
Kathedrale  
Bildergalerie  
Links  
Kontakt  

08.03.2004

Auf den Spuren Gaudis - Casa Milà
Montagnachmittag:
Unser nächstes Ziel ist die "Casa Milà" oder auch im Volksmund "La Pedrera", der Steinbruch, genannt. Von den zahlreichen Häusern, die Antoni Gaudi konstruiert hat, ist das Casa Milà heute das berühmteste.Von außen sieht man nämlich weniger ein typisches Haus sondern eher eine geschwungene, wellenförmige Fassade, die den Eindruck macht, als wäre sie direkt aus einem riesigen Felsen herausgemeiselt worden.
Man findet kaum Symmetrien, keine durchgehenden tragenden Säulen und nicht einmal eine gleich ebene Dachlinie. Im Innern des Gebäudes gibt es zwei Lichtschächte, um die sich die Appartments herum gruppieren. Am Besten sieht man von oben in die Lichtschächte hinunter. Bei einer Besichtigung fährt man mit dem Aufzug zuerst in die zweitoberste Etage, wo man eine über 100 Jahre alte, komplett eingerichtete Wohnung besichtigen kann.
Der Höhepunkt der Casa Milà Besichtigung ist die Dachterrasse mit ihren skurrilen Schornsteinen. Auf dem Dach genießt man einen herrlichen Blick auf Barcelona und den darunter liegenden Passeig de Gracia. Viel imposanter sind jedoch die Blicke auf der Dachterrasse selbst, denn so ein Dach sieht man an keinem anderen Ort auf der Welt.
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken)
          das 100 Jahre alte Esszimmer ein Drahtmodell, in dem Spiegel
sah Gaudi die fertige Form
die Ausstellungsräume,
lauter Bogengänge
Dies skurillen Türme auf der Dachterrasse. Manche Köpfe der Figuren erinnern an Soldatenhelme..
          schöner Blick auf Barcelona der Hof unterhalb des Hauses eine kleine Dachterrasse
im Haus gegenüber
          bizarre Welt auf dem Dach... Conny macht eine kleine Pause immer wieder ein anderer Blick
          Blick auf den Passeig de Gracia der Tibidabo guckt durch den Bogen die Türme der Sagrada Familia
sind auch zu sehen
Nach dieser eindrucksvollen Demonstration der überschäumenden Phantasie Gaudis, laufen wir noch an 2 weiteren Häusern vorbei, die Gaudi-Spuren tragen.

     Casa de les punxes hier wird gerade gefilmt Blick nach oben
letzte Seite nach oben nächste Seite